IT Service

800’000 Swisscom Kundendaten gestohlen

Heute Vormittag hat die Swisscom darüber informiert, dass Kontaktangaben von rund 800’000 Kunden gestohlen wurden. Dabei handelt es sich sogenannte “nicht besonders schützenswerte Persondendaten” wie Name, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum. Passwörter und Zahlungsdaten sind gemäss Swisscom nicht betroffen.

Bin ich betroffen?

Um zu überprüfen ob man vom Vorfall betroffen ist kann eine SMS mit dem Text “INFO” an die Nummer 444 gesendet werden.

Swisscom Vorfall – Abfrage mit “INFO” an 444

Was Tun, wenn ich betroffen bin?

Laut Swisscom bestehen keine hinweise darauf, dass Kunden einen Schaden erlitten haben. Auch gebe es keinen Anstieg von Werbeanrufen bei betroffenen Kunden. Allerdings wird generell zu Vorsicht bei ungewöhnlichen Anrufen geraten. Vorkommnisse können der Swisscom gemeldet werden.

Weiter Beitrag

Antworten

© 2018 PC Burkhalter

Thema von Anders Norén